Autorisierte metrologische Zentren - Vorgang zur Aufnahme Schritt für Schritt

1. 5. 2014 | Quelle: Point of Single Contact (PSC) Czech Republic

Die Tätigkeit beruht auf der Prüfung bestimmter Messgeräte oder auf der Zertifizierung der Referenzmaterialien. Mit der Prüfung wird bestätigt, dass das bestimmte Messgerät über die erforderlichen metrologischen Eigenschaften verfügt. Mit der Zertifizierung wird der Wert einer oder mehrerer Material- oder Stoffeigenschaften bestätigt.

Diese Tätigkeiten sind durch das Gesetz Nr. 505/1990 Slg., über Metrologie, in Fassung späterer Vorschriften, und durch die Ausführungsvorschriften zu diesem Gesetz geregelt. Es ist erforderlich, damit der Antragsteller zum Antrag auf die Akkreditierung Zertifikate der personalen Befähigung der Personen beilegt, die die Tätigkeit persönlich ausüben werden, die von den akkreditierten Organen für die Zertifizierung des Personals ausgestellt werden und auch die Bescheinigung über die Befähigung zur Prüfung bestimmter Messgeräte, die von dem Tschechischen metrologischen Institut ausgestellt werden. Zum Zweck der Autorisierung kann die bei der Akkreditierung nachgewiesene Ermittlung ausgenutzt werden. Sie wird von dem Tschechischen Institut für die Akkreditierung durchgeführt. Vor der Antragstellung ist es empfehlenswert das Vorstellungsgespräch mit den Mitarbeitern des Amtes für technische Normalisierung, Metrologie und staatliches Versuchswesen zu absolvieren, das die Autorisierung zur Ausübung dieser Tätigkeit durchführt.

Vorgang beim Erwerb der Berechtigung:

  1. Antrag auf die Ausstellung des Zertifikats der personalen Befähigung / Antrag auf die Ausstellung der Bescheinigung über metrologische, technische, personale Befähigung zur Überprüfung bestimmter Messgeräte
  2. Antrag auf die Autorisierung

1) Antrag auf die Ausstellung des Zertifikats der personalen Befähigung

  • Über dieses Zertifikat müssen Personen verfügen, die die Tätigkeit der Prüfung bestimmter Messgeräte und die Zertifizierung der Referenzmaterialien physisch ausüben werden. Es ist also nicht unbedingt erforderlich, damit über das Zertifikat der Antragsteller selbst verfügte. Er kann die Ausstellung des Zertifikats für seine Mitarbeiter beantragen.
  • Die Zertifizierung wird von den akkreditierten Organen für die Personalzertifizierung durchgeführt, dessen Verzeichnis auf den Webseiten des Tschechischen Institutes für die Akkreditierung zu finden ist, Tel. + 420 221 004 501. In diesem Fall wird die Zertifizierung auch von dem Tschechischen metrologischen Institut durchgeführt.
  • Auf die Herausgabe des Zertifikats besteht keine gesetzlich festgelegte Frist

1) Antrag auf die Ausstellung der Bescheinigung über die metrologische, technische, personale Befähigung zur Prüfung bestimmter Messgeräte

  • Der Antrag wird bei dem Tschechischen metrologischen Institut gestellt
  • Es ist empfehlenswert, den Antrag mittels des bereits vorhandenen Formulars zu stellen
  • Zum Zweck der Autorisierung kann die bei der Akkreditierung nachgewiesene Ermittlung des Tschechischen Institutes für die Akkreditierung ausgenutzt werden

Dem Antrag ist hinzuzufügen:

  • Auszug aus dem Handelsregister oder Kopie der Gewerbeberechtigung
  • Kopie des Protokolls aus dem Vorstellungsgespräch mit der an der Autorisierung interessierten Person bei dem Amt für technische Normalisierung, Metrologie und staatliches Versuchswesen. (siehe Punkt 1)

Auf die Herausgabe der Bescheinigung besteht keine festgelegte Frist.

2) Antrag auf die Autorisierung

  • Der Antrag wird bei dem Amt für technische Normalisierung, Metrologie und staatliches Versuchswesen
  • Erfordernisse des Antrages sind in der Verordnung Nr. 262/2000 Slg. festgelegt, mit der die Einheitlichkeit der Messgeräte und der Messungen sichergestellt wird, in Fassung späterer Vorschriften. Für den Antrag gibt es keine formale Form festgelegt.
  • Ausführlichere Informationen finden Sie in Grundsätzen der Autorisierung

Dem Antrag ist hinzuzufügen

  • Zertifikate der personalen Befähigung der Mitarbeiter, die die metrologische Tätigkeit sichern
  • Bescheinigung über die metrologische, technische und personale Befähigung zur Prüfung der Messgeräte
  • Beleg, dass der Antragsteller keine finanzielle oder andere Interesse hat, die die Ergebnisse der metrologischen Tätigkeit beeinflussen könnten, die den Gegenstand der Autorisierung bildet. Im Falle der Autorisierung für die anschließende Prüfung bestimmter Messgeräte, die an dem Einsatzort geprüft werden und die gleichzeitig für die Mengenbestimmung bei dem unmittelbaren Verkauf an die Öffentlichkeit bestimmt sind, darf das autorisierte Subjekt weder Nutzer, Hersteller, Reparateur, Importeur, noch Verteiler dieser Messgeräte sein.
  • Auszug aus dem Handelsregister. Der Auszug kann bei einer beliebigen Kontaktstelle der öffentlichen Verwaltung (sog. Czechpoint) eingeholt werden.

Die Entscheidung über die Autorisierung wird von dem Amt in der Frist gemäß Verwaltungsordnung erlassen

Nach dem Inkrafttreten der Entscheidung über die Autorisierung können die Tätigkeiten hinsichtlich Prüfung bestimmter Messgeräte oder Zertifizierung von Referenzmaterialien ausgeübt werden

Diskussionen zum Artikel

+ Neuer Beitrag