Notariatstätigkeit – Genehmigung Schritt für Schritt

1. 5. 2014 | Quelle: Point of Single Contact (PSC) Czech Republic

Die Notariatstätigkeit beruht vor allem auf der Abfassung von öffentlichen Urkunden über Rechtshandlungen, Bezeugung von rechtlich bedeutenden Tatsachen und Erklärungen, Erbringung der Rechtshilfe, Abfassung von Urkunden hinsichtlich Vermögensverwaltung und Rechtsvertretung in diesem Zusammenhang.

Die an der Ausübung der Notariatstätigkeit interessierte Person muss zunächst in das Verzeichnis der Notariatskonzipienten eingetragen werden. Nach der Absolvierung der Praxis hat er die Notariatsprüfung erfolgreich abzulegen und über ihre Ablegung eine Bescheinigung zu erwerben. Die Prüfung muss derjenige nicht ablegen, der die Justizprüfung, Richterprüfung, einheitliche Richterprüfung, einheitliche Richterprüfung und Anwaltsprüfung, Staatsanwaltsprüfung, Anwaltsprüfung, Gerichtsvollzieherprüfung und Berufsprüfung des kommerziellen Rechtsanwalts abgelegt hat. Dasselbe gilt ebenfalls für die Praxis.

Nach Ablegung der Prüfung kann bei der Notariatskammer der Tschechischen Republik ein Antrag auf die Eintragung in das Verzeichnis der Notariatskonzipienten beantragt werden. Im Falle Freigabe eines der Notariate wird dann für die Position eines neuen Notars offene Stelle ausgeschrieben. Nach erfolgreicher Absolvierung der Ausschreibung und Ablegung des Notariatsgelübdes erwirbt der Kandidat das Amtssiegel und wird zum Notar.

Vorgang beim Erwerb der Berechtigung:

  1. Antrag auf die Eintragung in das Verzeichnis der Notariatskonzipienten
  2. Antrag auf die Ablegung der Notariatsprüfung
  3. Antrag auf die Eintragung in das Verzeichnis der Notariatskandidaten
  4. Anmeldung in die Ausschreibung hinsichtlich Notariatstätigkeit (Notariatskammer)
  5. Für den Fall erfolgreicher Absolvierung der Ausschreibung ist die Versicherung der beruflichen Haftung zu schließen
  6. Es folgt die Ablegung des Gelübdes in die Hände des Justizministers, Zuteilung des Amtssiegels und Berufung zum Notar

Bedingungen für den Erwerb der Berechtigung und Erfordernisse des Antrages

1) Antrag auf die Eintragung in das Verzeichnis der Notariatskonzipienten

  • Der Antrag wird an die Notariatskammer der Tschechischen Republik gestellt
  • Für den Antrag ist weder vorgeschriebene Form noch Erfordernisse vorhanden. Hinzuzufügen ist Beleg über die erreichte Ausbildung, ein Arbeitsvertrag, der nachweist, dass der Kandidat ein Arbeitsverhältnis mit einem Notar hat, Auszug aus dem Strafregister und Kopie des Personalausweises.

Übergehen Sie nach der Erfüllung zum nächsten Schritt

2) Antrag auf die Ablegung der Notariatsprüfung

  • Für den Antrag sind weder vorgeschriebene Form noch Erfordernisse vorhanden.
  • Für denjenigen, der die Notariatsprüfung abgelegt hat, wird auch derjenige betrachtet, der die Justizprüfung, Richterprüfung, einheitliche Richterprüfung, einheitliche Richterprüfung und Anwaltsprüfung, Staatsanwaltsprüfung, Anwaltsprüfung, Gerichtsvollzieherprüfung und Berufsprüfung des kommerziellen Rechtsanwalts abgelegt hat
  • Der Antrag wird an die Notariatskammer der Tschechischen Republik gestellt

Ausstellung der Bescheinigung

3) Antrag auf die Eintragung in das Verzeichnis der Notariatskandidaten

  • Für den Antrag gibt es keine vorgeschriebene Form oder Erfordernisse. Die Bescheinigung über die Ablegung der Notariats- oder einer ähnlichen Prüfung ist hinzuzufügen.
  • Der Antrag wird an die Notariatskammer der Tschechischen Republik gestellt

Die Kammer trägt den Antragsteller in das Verzeichnis innerhalb von einer Woche ein

4) Anmeldung in die Ausschreibung hinsichtlich Notariatstätigkeit (Notariatskammer)

Übergehen Sie nach der Erfüllung zum nächsten Schritt

5) Für den Fall erfolgreicher Absolvierung der Ausschreibung ist die Versicherung der beruflichen Haftung zu schließen

  • Die Versicherung kann bei einer Reihe kommerzieller Subjekte geschlossen werden, die Notariatskammer der Tschechischen Republik hat einen geschlossenen Rahmenvertrag mit der Versicherungsanstalt, und in Form des Beitritts zu diesem Rahmenvertrag haben die einzelnen Notare ihre berufliche Haftung versichert.

Übergehen Sie nach der Erfüllung zum nächsten Schritt

6) Es folgt die Ablegung des Gelübdes in die Hände des Justizministers, Zuteilung des Amtssiegels und Berufung zum Notar

Übergehen Sie nach der Erfüllung zum nächsten Schritt

Nach der Erfüllung der hiervor genannten Erfordernisse kann die Dienstleistung erbracht werden.

Diskussionen zum Artikel

+ Neuer Beitrag