Prüfung und Bescheinigung der Abstammung und Festlegung des genetischen Typs von Zuchttieren

1. 5. 2014 | Quelle: Point of Single Contact (PSC) Czech Republic

Kapitel des Artikels

Prüfung und Bescheinigung der Abstammung und Festlegung des genetischen Typs von Zuchttieren - Zustimmung.

Die an dieser Tätigkeit interessierte Person muss zunächst die in der Tschechischen Republik oder im Ausland ausgestellten Bescheinigung über die Akkreditierung (in der Tschechischen Republik wird diese Bescheinigung von dem Tschechischen Institut für die Akkreditierung ausgestellt). Nachdem ihm die Bescheinigung über die Akkreditierung ausgestellt wird, kann er die Zustimmungserteilung zur Ausübung der Fachtätigkeiten bei dem Ministerium für Landwirtschaft beantragen. Die Zustimmung wird auf Grund des schriftlichen Antrages erteilt.

Vorgang beim Erwerb der Berechtigung:

  1. Antrag auf die Beurteilung von dem Tschechischen Institut für die Akkreditierung
  2. Antrag auf die Zustimmungserteilung zur Ausübung der Fachtätigkeiten gemäß § 12 des Gesetzes Nr. 154/2000

1) Antrag auf die Beurteilung von dem Tschechischen Institut für die Akkreditierung

Anlage Nr. 1Informationen über den Antragsteller und über das Subjekt der Beurteilung(CIA_Objednavka_posouzeni_dokumentace.doc, 222kB)

Anlage Nr. 2Spezifikation des Beurteilungsumfangs mit Ergänzungsinformationen (CIA_Priloha-2.doc, 69kB)

Anlage Nr. 3ausgefüllter Fragebogen (CIA_Priloha-3.doc, 44kB) – fakultative Anlage, es ist empfehlenswert, sie insbesondere im Falle des Antrages auf erste Akkreditierung auszufüllen

Anlage Nr. 4 – aktuelles Handbuch für die Qualität (falls bereits bei dem Tschechischen Institut für die Akkreditierung nicht vorhanden)

Anlage Nr. 5 – Beleg über den Status des Antragstellers. Für einen Beleg über den Status des Antragstellers kann dort, wo es möglich ist, Kopie des Auszuges aus dem Handelsregister betrachtet werden, in dem Falle, dass das ersuchende Subjekt im Handelsregister nicht eingetragen ist, können für einen Beleg über den Status des Antragstellers zum Beispiel folgende beglaubigte Dokumente betrachtet werden:Gewerbe- oder andere Berechtigung, Errichtungs- oder Gründungsurkunde oder Registrierung bei einem zuständigen und dazu berechtigten Organ.

Anlage Nr. 6 – Beleg über die organisatorische Struktur des Beurteilungssubjektes zusammen mit dem eventuellen Beleg hinsichtlich organisatorischer Eingliederung dieses Subjektes im Rahmen der Organisation des Antragstellers

Anlage Nr. 7 –  bei Prüf-, Sanitäts- und Eichlabors Bericht über die Teilnahme und Ergebnisse im Programm der Befähigungsprüfung/über die Vergleichungen zwischen den Labor(CIA_Zprava-o-ucasti-v-MPZ.doc, 34kB)

Anlage Nr. 8 – bei den Subjekten, die die Akkreditierung der selbständigen Musterung beantragen, die Lieferantenliste (der Prüflabors)

Überprüfung des Antrages und der Registrierung von dem Tschechischen Institut für die Akkreditierung

Das Tschechische Institut für die Akkreditierung schickt dem Antragsteller einen Vertragsentwurf über die Kontrolltätigkeit und eine Rechnung für die Registrierungsgebühr und eine Vorauszahlung für die Beurteilung (innerhalb von 14 Tagen ab der Überprüfung des Antrages); nach der Zurückgabe des von dem Antragsteller unterzeichneten Vertrages und Bezahlung der Rechnungen wird die Beurteilung aufgenommen.

Beurteilung der Systemdokumentation vom Qualitätsmanagement innerhalb von 30 Tagen ab dem im Vertrag angeführten Datum

Beurteilung vor Ort bis auf Ausnahmen innerhalb von 90 Tagen ab dem im Vertrag angeführten Datum. Die Ausnahme können Fälle bilden, wo die Beurteilung aus den praktischen, technischen oder legislativen Gründen im festgelegten Termin nicht vorgenommen werden kann. Die Maximalzeit der Beurteilung in diesen Ausnahmenfällen darf die Frist von 6 Monaten nicht überschreiten.

Erlass der Bescheinigung über die Akkreditierung

Methodische Anweisungen

2) Antrag auf die Zustimmungserteilung zur Ausübung der Fachtätigkeiten gemäß § 12 des Gesetzes Nr. 154/2000

Dem Antrag ist hinzuzufügen

  • Bescheinigung über die Akkreditierung des Labors
  • Kopie des Protokolls der internationalen Vergleichstests (falls solche Tests durchgeführt werden)

Erfordernisse des Antrages und weitere Informationen über das Genehmigungsverfahren

Die Zustimmung wird von dem Ministerium innerhalb von 60 Tagen erteilt

Nach der Erfüllung der hiervor genannten Erfordernisse kann die Dienstleistung erbracht werden

Im Dokument finden Sie Bedingungen für die Zustimmungserteilung zur Ausübung der Fachtätigkeit Prüfung und Bescheinigung der Abstammung und Festlegung des genetischen Typs von Zuchttieren und weitere Informationen über das Genehmigungsverfahren.

  • Bedingungen für die Erteilung der Genehmigung
  • Erfordernisse des Antrags
  • Anforderungen in Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen durch einen Dienstleistungserbringer aus einem anderen Mitgliedstaat
  • Weitere Informationen über das Genehmigungsverfahren

zurück zum Dokument „Prüfung und Bescheinigung der Abstammung und Festlegung des genetischen Typs von Zuchttieren“

Bedingungen für die Erteilung der Genehmigung

  • Die berechtigte Person ist eine juristische oder natürliche Person, die ein Unternehmer ist, oder ein anerkannter Zuchtverband, denen das Ministerium für Landwirtschaft Zustimmung zur Ausübung bestimmter Fachtätigkeiten gemäß § 3 des Zuchtgesetzes erteilt hat

Erfordernisse des Antrags

Von den natürlichen Personen ist im Antrag anzuführen:

  • Name ggf. Namen und Familiennamen
  • Identifikationsnummer
  • Geburtsnummer
  • Anschrift
  • Telefon
  • E-Mail

Von den juristischen Personen ist im Antrag anzuführen:

  • Handelsfirma oder Bezeichnung
  • Identifikationsnummer
  • Anschrift
  • Telefon
  • E-Mail

Der Antragsteller hat:

  1. die Befähigung zur Prüfung und Bescheinigung der Abstammung und Festlegung des genetischen Typs von Zuchttieren durch die Bescheinigung über die Akkreditierung nachzuweisen
  2. die Teilnahme in den internationalen Vergleichstests, falls diese Tests durchgeführt werden, nachzuweisen und ihre Kriterien auf Dauer zu erfüllen

Anforderungen in Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen durch einen Dienstleistungserbringer aus einem anderen Mitgliedstaat

Für diese Tätigkeit wird das akkreditierte Labor gefordert (z.B. nach der Norm ČSN EN ISO/IEC 17025:2005).

Weitere Informationen über das Genehmigungsverfahren

Form der Genehmigung

  • Erteilung der Zustimmung zur Ausübung der Fachtätigkeit

Zuständiges Amt

  • Ministerium für Landwirtschaft

Kontroll- und Aufsichtsorgane

  • Tschechische Zuchtinspektion

Vorgang bei der Erteilung der Genehmigung

  • Den Antrag beurteilt und die Zustimmung erteilt das Ministerium für Landwirtschaft.

Entscheidungsfrist hinsichtlich des Antrags

  • Die Frist für die Entscheidung über den Antrag beträgt 60 Tage

Gebühren

  • Sie sind durch das Gesetz Nr. 634/2004 Slg., über Verwaltungsgebühren gegeben

Gültigkeitsdauer der Genehmigung

  • Die Gültigkeitsdauer ist nicht begrenzt

Rechtsregelung

  • Gesetz Nr. 154/2000 Slg., über Züchtung, Züchtungsverfahren und Evidenz der Wirtschaftstiere und über Änderung bestimmter zusammenhängender Gesetze (Zuchtgesetz), in Fassung späterer Vorschriften

Zusammenhängende Rechtsvorschriften

  • Verordnung Nr. 448/2006 Slg., über die Durchführung bestimmter Bestimmungen des Zuchtgesetzes

Vorhandene komunitäre Regelung

  • Nur internationale Vergleichstest

zurück zum Dokument „Prüfung und Bescheinigung der Abstammung und Festlegung des genetischen Typs von Zuchttieren“

Diskussionen zum Artikel

+ Neuer Beitrag