Über das Portal

BusinessInfo.cz: Portal für das Unternehmen

 

Sehr geehrte Besucher,

Sie befinden sich gerade auf den Webseiten des offiziellen tschechischen Portals für Unternehmen und Export, dessen Errichter das Ministerium für Industrie und Handel der Tschechischen Republik ist. Die Realisierung wird von der Agentur für die Exportförderung Czech Trade gesichert.

Hilfe für ausländische Unternehmer

Eine der wichtigsten Aufgaben des Portals ist neben der Erbringung von komplexen Informationsdienstleistungen für die lokalen Unternehmen auch Hilfe für ausländische Unternehmer mit der Orientierung im tschechischen Geschäftsumfeld. Das Portal BusinessInfo.cz bereitet für sie auf ihren Webseiten Informationen über Bedingungen des Unternehmens, Investitionen und Geschäftsgelegenheiten mit den tschechischen Unternehmen in englischer, deutscher, spanischer, französischer und russischer Sprache vor.

Sie werden also zum Beispiel erfahren:

Zentralversion der Einheitlichen Kontaktstellen (JKM)

BusinessInfo.cz dient auch als elektronische Zentralversion der Einheitlichen Kontaktstellen (JKM) – www.businessinfo.cz/jkm. Die Einheitlichen Kontaktstellen wurden von der Dienstleistungsrichtlinie als Informationsstellen für Unternehmer im Binnenmarkt der Europäischen Union (EU) gegründet. Neben der Tschechischen Republik wurden die JKM auch in allen anderen EU-Mitgliedstaaten und in Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) gegründet, um an Unternehmer alle Informationen geben zu können, die man benötigt, um ein Unternehmen zu gründen.

Die Unternehmer werden hier detaillierte und garantierte Anweisungen finden, wie ein Gewerbe für mehr als 180 Geschäftsaktivitäten aus verschiedenen Bereichen, mit besonderer Orientierung auf die Erbringung von Dienstleistungen innerhalb der EU zu gründen. Die Anweisungen beschreiben, wie die erforderlichen Genehmigungen für die Durchführung der unternehmerischen Tätigkeit, einschließlich Formulare und Anträge zu erhalten.

Tschechische Republik in aller Kürze

Die Tschechische Republik ist ein demokratisches Land mit mehr als 10 Millionen Einwohnern, im Herzen Mitteleuropas gelegen, mit einer Fläche von 78.000 km2. Sie grenzt an Deutschland, Polen, Österreich und Slowakei.

Die Tschechische Republik gehört zu den zehn Ländern, die am 1. Mai 2004 Mitglieder der Europäischen Union geworden sind. Die Wirtschaft des Landes ist konsistent und berechenbar.

Tschechien war das erste Land in Mittel- und Osteuropa, die in die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung eintreten konnte. Das Land ist Mitglied der NATO und einer Reihe von anderen internationalen Organisationen wie Welthandelsorganisation, Internationaler Währungsfonds und Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung.

Portalentwicklung (Projekt im Rahmen IOP)

Projekt BusinessInfo.cz wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) mittels des Integrierten operationellen Programms (IOP) im Rahmen des Projektes Nr. CZ.1.06/1.1.00/07.06380, Projektbezeichnung: Entwicklung des offiziellen Portals für Unternehmen und Export (BusinessInfo.cz) in Bezug auf das PVS und andere IS VS bis zum 31. 8. 2013 finanziert.

IOP EU CzechTrade